Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/soppl

Gratis bloggen bei
myblog.de





mich gibts noch!!

sooo, es is zeit, dass ich ma wieda was von mir horen lasse. dickes SORRY!!! dass es so lange gedauert hat, aber ich hatte hier erstma einige problemchen zu klaren und ausserdem hat meine ex-gastmama computerverbot verhangt, weil ihre ganzen kinder zu oft am computer sassen.  also, das wichtigste:

ICH HAB NE NEUE GASTFAMILIE!!!! aaaalso....  die familie war ja wirklich nett zu mir oda sie hams zumindest versucht. die ham einiges unternomm mit mir und mir hier auch vieles gezeigt. meine gastschwester hat mich oft mit ihren freunden mitgenomm usw. aber das haus war so ziemlich unter aller sau! mal abgesehn davon, dass es von innen aussah wie scheisse hatte ich auch kaum platz. ich hab mir mit meiner gastschwester en ziemlich kleines zimmer geteilt, indem ich en mini schrank hatte und das meisten von meim zeug aufm boden oder in meim bett lag. meine kleineren gastgeschwister hatten jeder en eignes zimmer. allerdings waren die fast immer bei ihren vatern und wenn sie denn ma zu hause warn, da hockten die ebenfalls auf meim bett. auch ansonsten hab ich mich dort ni wirklich wohl gefuhlt, die warn eifach so anders als ich, dass ich mit denen nich so gut klar gekomm bin.und die ham sich auch ni wirklich muhe gegeben, zu versuchen mit mir zu reden.  also hab ich das alles meiner iec erzahlt, und die meinte gleich nach 10 minuten ok, du kriegst ne neue familie! ...ok, hatt nich gedacht, dass das so einfach is. naja, erstma hat sie aber noch mit meiner gastmama geredet und die meinte, dass sie es akzeptiert, wenn ich mich dort nich wohl fuhle, aber sie wurde mich ja sooo gern behalten. also sollt ichs noch ma ne woche versuchen.  nach dem gesprach ham die zwar alle ein bissl mehr mit mir geredet und warn auch ein bissl netter (besonders die 2 kleinen nervbiester), aber viel wohler gefuhlt hab ich mich auch ni. gestern abend hab  ich dann ma wieda mit meiner iec geredet und die stand gleich ne halbe stunde spater vor unserer haustur und hat mich abgeholt! jaja, die is ziemlich spontan... naja meine ex-gastfamilie hat aba, nachdem sie erfahrn ham, dass ich ni bei denen bleiben will kein wort mehr mit mir geredet. find ich echt dumm! wir ham uns ni verabschiedet und gar nix, ich hatt mich ja gern auch noch bedankt und so, es warn ja schliesslich keine schleichten menschen, ich bin halt nur mit denen ni so klar gekommen und konnt in dem haushalt einfach ma ni leben. naja...die kriegen sich schon wieder ein... ich wohn jetz erst ma bei der familie von meiner iec und hier fuhl ich mich richtig wohl!! die ham 2 tochter, die eine is 12 und erinnner mich voll an meine kleine schwester und die andere is 15, mit der hatt ich bisher noch nich so viel zu tun, die is aba ganz nett. und meine gasteltern sin auch voll cool! die reden richtig viel mit mir und lachen oft und schrein sich ni den ganzen tag an, wie die famile vorher. allerdings weiss noch keiner, ob ich das ganze jahr hier bleibe, oder ob die mir noch ne neue familie suchen, ma schaun, aber mir gehts jetz ertsma gut!!

2.9.06 01:44


weiter gehts...

soooo, das war also mein kleines familien drama. und da ich den computer grad ma fur mich hab, kann ich gleich ma noch was von der schule erzahln.

das beste: ich versteh nix, ausser im englisch unterricht und in mathe. die schule hier is echt n witz! wir ham in mathe grad den stoff, den ich in der 7.klasse hatte. das is echt lustig, in der abschlussklasse lernen die grad wie man gleichungen umstellt und das is entsetzlich kompliziert fur die meisten. mein mathe lehrer hat mir dann alle moglich funktionen aufgemahlt dies so gibt und hat sich gewunder, dass wir das echt alles schon hatten. in englisch konn die meisten nich ma sagen, wie sie heissen und wie das wetter is, und das in nem land wo eigentlich die meisten englisch sprechen. in geschichte hat sich unsere lehrerin heut richtig gefreut, dass die meisten, nachdem sie 10 minuten lang sich die weltkarte angucken durften, sagen konnten, wo europa afrika und quebec sind. und die frage des tages: wer hat 1492 amerika entdeckt? ganze 5 leute in der klasse wussten das. ansonsten mussen wir meistens irgendwelche fragen mit irgendwelchen buchern beantworten. selbstverstandlich wird die seite vorgegeben, die antwort steht exakt so da, wie die frage gestellt is, dass man nur noch abzuschreiben brauch. danch werden gruppen gebildet, um die antworten zu vergleichen und dann erst werden die zettel eingesammelt. nur in franzosich hab ich so meine problemchen, hab neulich gleich ma 0% im diktat gekriegt...warend die anderen ihr diktat berichtigt ham, durfte ich verben konjugieren...war lustig..  der unterricht ist also sehr amusant..

die lehrer sind aber fast alle wirklich nett, manche ham mich gleich ma vorgestellt, andre wollten unbeding en paar deutsche worter lernen und keiner kann mein nachnamen und dresden aussprechen, die beissen sich da echt die zunge dran aus. allerdings gehts mir genauo, nur dass ich nur eine bin mir nem schweren namen, fur mich sind das hunderte, von denen  ich den namen ni ausprechen kann... es is imma wieda lustig, ich hab ja gleich am ersten tag en paar nette leutchen kenn gelernt, die mich dann gleich alle ihren freunden vorstelln wolltn und ich hab mir nich einen einzigen namen gemerkt. mir sagen jetz immer ma irgendwelche leute hallo, von denen ich gar ni mehr weiss zu wem die eigentlich gehoren...hab auch am wochenende schon ma was mit ein paar maedels gemacht, also was das angeht, gehts mir ebenfalls gut. allerdings sin hier alle jungs, die lange haare ham hasslich! schade, schade... aber die meisten sin nett!!^^

uuuund mir wird gaanz oft gesagt, dass mein franzosisch jetz schon wirklich gut is... *protzangeb*^^das musst ich jetz ma loswerden...

meine ex - gastschwester hat immer allen, die versucht ham mit mir franzosich zu reden erzahlt, dass ich eh nix versteh und meistens  fur  mich geantwortet, weil ich nicht so scnell franzosisch reden kann wie sie. und die meisten anderen die ich bisher so kenne sagen immer allen,die auf englisch mit mir reden wolln weil ich nicht gleich alles versteh, dass ich ganz gut franzosisch reden kann und sie ruhig weiter franzosisch mit mir reden sollen. lustig oder?

ansonsten gibst hier nich so viel durchgeknallte kurse. ich hab die meistmogliche anzahl franzosisch stunden, sport, englisch, mathe, economie, geschichte, kunst, wo wir neulich die extrem schwere aufgabe hatten, mit bleistift, ein baumen, bergen, einem haus, und 2 menschen zu malen.  uuund ich lern jetz tatsachlich ein instrument! ich die keine einzige note lesen kann! ich wollt noch irgenwas lustiges machen und der musiklehrer hier is echt cool, der hat mir ne halbe stunde von seiner ehemaligen deutschen austauschschulerin erzahlt.. hab ne weile gebraucht, um ihm klar zu machen, das wir so um die 80 mio menschen in deuschland sin und es deswegen tatsachlich sein kann, dass ich genau dieses ein madchen nich kenne. ach ja ich glaub, ich lern schlagzeug, hab das noch ni so ganz verstanden...ma schaun.. wird aber lustig, weil wir auch in quebec rumfahren und in anderen stadten spielen.. (vor allem ich mit meinen super kuensten).

na denn, muss jetz in die heia gehn, sonst meckert gastmuddi, weil morgen fruh wieda schule is.

tschussi, de sophia

6.9.06 03:22


hier kommen ma en paar fotos!!!!

hier sind also endlich mal en paar fotos, aber erst ma nur von toronto und dem camp!

mit so einem darf ich jeden tag in die schule fahrn!! :-)

die stadt der staedte neben paris selbstverstandlich!): TORONTO

vom CN-Tower aus hat man nen richtig tollen ausblick, nur dieses doofe netz hat ein bissl gestort..

nachdem wir den ganzen tag quer durch toronto gewatschelt sind, chillen wir ein bissl am ontario see. man fuhlt sich echt wie am meer!!!

Schokolaaaadeee!!! in dem kleinen sussen stadchten Niagara-on-the-lake, muss wohl nich weiter ausfuhren,wo das liegt..

und hier sind sie, die spektakularen Niagara Faelle!!!

ganz schick in blau, damit wir auf dem schiffchen nich nass werden. die bootsfahrt war beeindruckend, aber diese blauen dinger haben nich viel geholfen, habs mir aber trotzdem behalten..

little las vegas war gleich neben an...lustiges staedtchen..

und nun auf ins canada wonderland!!!

das hab ich mir bzw. meinem magen dann doch lieber erspart... wir haben uns stattdessen mit spongenbob in 3D begnugt!

frisch aus dem wasserpark, fur mich die hauptattraktion im canada wonderland..und danach, wie sollte es anders sein, gibts fastfood!

unsere allabentlichen versammlungen auf der stasse im campus^^

das war also das camp in toronto!!! fotos von meinem staedtchen, meiner familie und so kommen spater, der speicherplatz is erst ma voll. oder ich schick demnachst ma ein paar rum.

 

20.9.06 04:02


juhuuuu!!!

So, da bin ich ma wieda. Gibt viel zu erzahlen, drum fang ich gleich an.
Hab ich denn schon ma von der schule im allgemeinen erzahlt ? also wir haben jeden tag 4 stunden, ja VIER pro TAG ! eine stunde dauert allerdings auch 75 minuten. Ich glaub das ist rekord in der umgebung. Die meisten lehrer beenden die stunden auch schon 10 minuten ehrer oder so, weil es eh nix mehr zu tun gibt und dann durfen wir noch ein bissl machen was wir wolln. Die erste stunde fangt ‘fruh’ 9.10 uhr an (ausschlafen !!!). um 12 ist mittagspause 1 stunde und 40 minuten, ebenfalls rekord in der umgebung. Die meisen wissen nix so wirklich mit sich anzufangen, weil das viel zu lange ist, ist aber meistens trotzdem lustig. Fur mich austauschschuler findet sich so gut wie immer jemand, zum quatschen und so. Viele essen ja zu hause, aber ich find das in der schule luster. Hab schon so meine essgemeinschaft, mit denen ich immer mittag esse. Tja, die letzte stunde ist dann 16.25 uhr zuende und dann fahr ich mit dem schulbus wieder nach hause. Der stundenplan ist hier nich wie bei uns nach den wochentagen, sondern im 9 tages-rhythmus. D.h. am ersten schultag gings mit tag 1 los, Dienstag ist tag 2…Freitag ware dann tag 5 und Montag gehts dann mit tag 6 weiter usw. Fur jeden tag gibts einen stundenplan, so wie bei uns halt ein plan fur Montag, einer fur Dienstag usw.  –ich war noch nie gut im erklaren…  die lehrer werden grundsatzlich geduzt und mit vornahmen angesprochen und gemeldet wird sich hier auch nicht, wer was zu sagen hat, sagts einfach. Allerdings sind die irgendwie alle superartig im unterricht. Nur die ganz doofen oder ganz coolen schlafen oder quatschen mal ein bissl, woraufhin es naturlich sofort arger gibt ! und auf solche ideen wie vom nachbarn abschreiben oder spickzettel machen kommen die meisten gar nich erst, obwohl das bei den lehrern und bei den sitzanordnungen sooo einfach ware…hausaufgaben werden hier zwar ernster als bei uns (oder bei mir zumindest..) genommen, aber auch nich allzu ernst. ….joah…das der unterricht hier so ziemlich ein witz ist, hat ich glaub ich schon erwahnt..in mathe hab ich heut gelernt, was eine betragsfunktion is, ich bin namlich jetz im fortgeschrittenen mathe kurs ! die in dem kurs sind viel schlauer, die wissen schon wie man eine ungleichung umstellt! toll, was ? ach da wir grad bei stundenplananderungen sind, ich hab mir gestern meinen mittlerweile vierten stundenplan geben lassen. Ich lerne jetz namlich doch kein instrument mehr.  ich hab ubrigens percussion gespielt, also irgendwelche trommeln, tambourin und so was, war eigentlich ganz lustig. Aber dieses orchester da ist irgendwie so ne art sekte. Die hingen nur unter sich rum. Dummerweise hatte ich aber auch noch andere freunde gefunden und dummerweise waren die im vergangenen jahr auch in dem orchester. Die sind aber dieses jahr ausgestiegen, weil sies satt hatten und darum kann sie der lehrer und die leutchen im orchester nich mehr leiden und mit mir ham die danach auch nich mehr so viel geredet. Kann ich ja aber nich wissen. Die anderen leutchen waren es dann auch, die mir erzahlt ham, dass man mit dem orchester unterricht in der mittagspause hat, man muss ofters vor und nach der schule antanzen und man muss sowieso die ganze zeit mit denen rumhangen. Und das hat mich irgendwie alles angenervt, die leute im orchester waren auch alle irgendwie streber und ham nur fur ihre sekte gelebt und darauf hatte ich dann keinen bock mehr. Jetz gibt es zwar ein paar leute an der schule, die mich nich mehr so ganz leiden konn, aber is mir eigentlich auch egal, ich hab genug andere freunde und seit ich jetz wieder in den mittagspausen zeit hab (hach wie ist das entspannend !) hab ich gleich noch ein paar freunde mehr gefunden. Ich weiss jetz namlich so langsam, wer in der schule cool is und wer nich und so.  Mit anderen worten : mir gehts gut !!!!
30.9.06 05:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung